Freiwillige BegleiterInnen.

Unsere Stärken: Kompetenz und freiwilliges Engagement

Die freiwilligen BegleiterInnen durchlaufen eine ausführliche und fundierte Schulung für den Umgang mit kranken und sterbenden Menschen. Sie werden auf die verschiedenen Begleitsituationen vorbereitet und während der Einsätze fachlich unterstützt. Die Freiwilligen erhalten regelmässig Supervisionen, Besprechungen und Fortbildungen zu einsatzspezifischen Themen. Sie stehen alle unter Schweigepflicht.

 

Begleitung zuhause

Die BegleiterInnen sind lebenserfahrene, im Berufsleben stehende Menschen oder Rentner und Rentnerinnen, die ihre Zeit und Aufmerksamkeit kranken Menschen und deren Angehörigen widmen. Viele von Ihnen sind schon mehrere Jahre im Begleitdienst engagiert. Sie sagen:

 

„Der Begleitdienst ist für mein Leben eine Bereicherung.“

 

„Die Arbeit bei GGG Voluntas, die Begleitungen geben mir auch was zurück.“

 

„Ich bin dankbar, dass ich Frau H. in ihrer letzten Lebensphase begleiten durfte.“