Im Gespräch mit Klara Obermüller

Diese öffentliche Veranstaltung aus der Gesprächsreihe "Ars Moriendi - Die Kunst, mit dem Tod zu leben" findet im Rahmen unseres 25 Jahre-Jubiläums statt:

 

Nachdenken über Sterben und Tod

Basierend auf ihrem Buch "Weder Tag noch Stunde" erzählt Klara Obermüller in einem moderierten Dialog von Ihrem Erleben des Sterbens eines nahen Menschen und ihrer Rolle als Angehörige.

 

Gast: Dr. Klara Obermüller, Publizistin

Moderation: Cornelia Kazis, Journalistin

 

 

Datum

Donnerstag, 31. Mai 2018, 18.00 - 19.30 Uhr

 

Ort

Zunftsaal des Schmiedenhofs, Rümelinsplatz 4, 4001 Basel

Beschränkte Platzzahl

 

 

 

 

 

 

 

zurück zur Übersicht