Gebühren.

GGG Voluntas deckt mit den Einnahmen aus Gebühren nur einen Teil des Aufwands, der durch die Aus- und Weiterbildung der Freiwilligen und die hauptamtlichen Mitarbeitenden der Geschäftsstelle entsteht. Das verbleibende Defizit wird von der GGG Gesellschaft für das Gute und Gemeinnützige Basel übernommen.

 

Die Freiwilligen arbeiten unentgeltlich.

 

Bei geringem Einkommen oder Vermögen können Sie mit der Leiterin des Begleitdienstes in Kontakt treten.